SkF e.V. unterstützt die Stadtwerke bei Maskenanfertigung

Fleißige ehrenamtliche Näherinnen vom Sozialdienst katholischer Frauenverein haben uns mit selbst genähten Masken ausgestattet. Der Kontakt ist über einen Kollegen der Stadtwerke Ahaus, der im Repair Café Ahaus tätig ist, hergestellt worden. Frau Rath, von der freiwilligen Agentur handfest, wurde daraufhin angesprochen und sie organisierte acht fleißige ehrenamtliche Näherinnen.
Zwei Damen haben die Stoffe zugeschnitten und dann in Arbeitspaketen an die jeweiligen Frauen verteilt, da sie aufgrund der Corona-Verordnung, nicht wie üblich gemeinsam in der Gruppe nähen durften. Dies erwies sich als eine organisatorische Meisterleistung, aber es hat sich gelohnt. Die ehrenamtlichen Näherinnen haben auch für den SkF-Besucherdienst und andere Unternehmen genäht. Für die tolle Arbeit übergaben wir als Dankeschön eine Spende in Höhe von 600 EUR.

Von links: Frau Gulati, Frau Rath, Frau Feldmann, Frau Steffen, Frau Schulte


Erstellt am 24. September 2020
Kategorie: Aktuelles