Geprüfte Sicherheit – Zertifizierung im Bereich IT und Technik

Unsere Kunden sind auf der sicheren Seite: Denn wir sind aktuell für das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) zertifiziert worden. Mit dieser TSM-Bestätigung wird uns ein hoher Qualifikations- und Organisationsgrad durch unabhängige externe Experten der Verbände VDE (Strom) und DVGW (Gas und Wasser) bescheinigt.

Wir haben uns freiwillig dieser aufwendigen TSM-Überprüfung unterzogen, um uns selbst und unseren Kunden zu beweisen, dass wir eine sichere und zuverlässige Versorgung gewährleisten können. Ein weiterer Grund, an dem praxisorientieren Zertifizierungsprozess teilzunehmen, war auch, dass die Energieaufsichtsbehörde das TSM aufgrund der hohen Standards überaus positiv bewertet.

Wir haben die Prüfungen in den drei Sparten Strom, Erdgas und Trinkwasser bestanden – neben der Bocholter Energie- und Wasserversorgung und den Stadtwerken Rhede der dritte Energieversorger im Kreis Borken.
Während einer mehrtägigen Prüfung beantworteten wir Fragen zu technischen, organisatorischen und personellen Sicherheitsstandards – mit dem Ziel, Risiken und Gefährdungen für Kunden, Mitarbeiter und Sachwerte aufzudecken. Die Fachleute von VDE und DVGW beurteilten insbesondere die Organisationsstruktur, die Fach- und Entscheidungskompetenzen, die Anlagen- und Leitungsdokumentation, die Einhaltung von Verordnungen sowie die technische Ausrüstung und die Qualitätssicherung.

Die im August überreichten TSM-Zertifizierungen bestätigen für alle drei Fachsparten, dass wir den hohen Sicherheitsanforderungen gerecht werden sowie über qualifiziertes Personal, eine optimale technische Ausstattung und eine professionelle Organisation verfügen.

Zusätzlich zu dem TSM haben wir auch die Sicherheit unseres Netzbetriebes überprüfen lassen, im Rahmen der Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS). Dafür erhielten wir bereits im Sommer ein Zertifikat, welches nachweist, dass wir die Anforderungen an die IT-Sicherheit der Energienetze erfüllen.

 

 


Erstellt am 27. November 2018
Kategorie: Aktuelles